Samstag, 29. Dezember 2012

Wollwalk und Fleece... Killt den Overlocker...

Also, dieses Kuschelanzug-Projekt liegt ja schon eine Weile unfertig in der Ecke, und da der Frühsommer ja am 24.12. Schon ausgebrochen ist.... wurde es Zeit...
Außen Wollwalk aus Reiner Schurwolle, schweineteuer, leider zu wenig gekauft :-/ deswegen mussten die Arme Orange werden. Jetzt finde ich es nicht so schlecht. Die Nähte wurden dann halt mit Apfelwebband verziert. Innen mein Lieblingskuschelfleece mit Pilzen und und Äpfeln. Und außen natürlich auch Äpfel. Ich liebe diese Häkeläpfel...

Problem gab es mächtig bei den seitlichen Nähten. Gedoppelte Walk und Fleecelagen killten die Nadeln vom Overlocker genau 3 mal. Ich bin jetzt Overlockeinfädler-Weltmeisterin!!!

Er gefällt mir jetzt ganz gut und mit 86/92 (ich würde eher sagen es ist eine 98) passt er Tochterkind auch noch 2014.

Schnitt ist der Kuschelanzug von der Farbenmix Zwergenverpackung II.
Ich denke im Frühjahr näh ich den nochmal aus gedoppeltem Jersey.

Kommentare:

  1. Ganz ganz wundervoll ist der geworden! Die viele Arbeit hat sich absolut gelohnt! Klasse! Und die orangenen Arme sind super finde ich

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! <3 das war bisher mein längstes Projekt... Auch vom Nähaufwand... :-)

      Löschen
  2. Ohh, Deiner ist auch wunderschön geworden. Meiner war ja leider nur 86 und passt wirklich gerade noch so. Für den Herbst jetzt super, weil sie nicht so viel drunter anziehen muss, aber für den Winter nähe ich noch einen. Vielleicht auch gefüttert. Meiner war nämlich einlagig.

    lg

    Rosi

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie schön. Der Fleece ist bei uns auch in einen Overall verwandelt worden. Der passt aber dieses Jahr sicher nicht mehr. Letztes Jahr konnte der Brüllknödel ja noch nicht laufen.
    Liebe Grüße
    Tine von Bones&Needles

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Ich klicke mich hier gerade mal durch ältere Beiträge und ich muss sagen, ich liebe diesen Kuschelanzug! Wär ich noch klein, würd ich mir so einen wünschen. Und deine Kleine sieht ja sowas von niedlich aus!

    Liebe Grüße, Kati

    AntwortenLöschen