Samstag, 1. August 2015

ein Trip ins Elsaß und meine neue Kulturtasche

Ein paar Tage Elsaß ohne Kinder. Schön und immer eine Reise wert - auch mit Kindern! Aber unsere haben wir dieses Mal Zuhause gelassen. 
Das Elsaß ist kulinarisch und vor allem weintechnisch ja ganz weit vorn. Ich hinterlasse Euch jetzt mal ein paar Eindrücke...
 
Das hier oben ist die Auslage der Confiserie Rebert in Wissembourg... 

Letzteren Wein (diese Flasche hier haben wir geschenkt bekommen weil wir so viel gekauft haben) bzw. den Pinot Gris 2012 haben wir hier im Hotel genossen und fanden ihn so gut dass wir kurzerhand nach Wolxheim auf das Weingut gefahren sind. Wenn ihr mit Auto in Straßbourg seid und gerne trockenen Weißwein trinkt, fahrt zu Clement Lissner! Er ist schätzungsweise um Mitte 40, baut Bioweine an und hat eine tolle Philosophie, was Wein angeht. Die Reben werden wild gelassen und nicht kultiviert und geschnitten. Ich habe selten so einen guten Pinot Gris getrunken. 

Untergebracht waren wir im Hotel Chasseur in Birkenwald - herrliches Essen und ein Traumausblick auf die Vogesen. Schwimmbad und Jaccuzi gehören dazu. 

Und viele Ausflugsziele in der Nähe, die Abtei von Marmoutier.


Straßbourg

Die Burgruine von Wangen(bourg)

So. Jetzt wollt ich Euch aber noch meine kleine Tasche zeigen... 

Das Freebook Katriina - ist sie nicht hübsch? Ich hab letztens wieder etwas von dem Hamburger Liebe Apple ergattern können. ♥️ Wenn ihr sie nachnähen wollt, lest die Anleitung bitte sorgfältiger als ich... Ich hab beim füttern innen etwas geschludert. Aber von Außen sieht sie toll aus ;-))